11. März 2017

Eine Bank geht hoch hinaus

Am Mittag des 11. März 2017 verwandelte sich der Himmel über Rorschach in ein rotes Farbenmeer. Grund dafür war die Aktion der Raiffeisenbank Rorschacherberg-Thal, die zum 100. Geburtstag 6500 Ballone steigen liess.

Am Samstag, 11. März 2017, just um 12.30 Uhr standen die Mitarbeitenden auf der Mole des Rorschacher Hafens und liessen 6500 Ballone in die Luft steigen. Die Zuschauer streckten fasziniert ihre Köpfe in die Höhe, als sich die Ballone den Weg gen Himmel bahnten und ihn in ein rotes Gemälde verwandelten. «Das sieht superschön aus», «Unglaublich, wie hoch die steigen», «Wo die wohl hinziehen?», war es von allen Seiten zu hören. Anlass zu diesem Spektakel gab der Geburtstag der Raiffeisenbank Rorschacherberg-Thal: Sie ist an diesem Tag 100 Jahre alt geworden. Und so lud sie sowohl die Mitglieder als auch die Bevölkerung ein, dabei zu sein.

Ein Dank an die Mitglieder
Die Ballonaktion hatte ein klares Ziel: «Wir wollten unseren 6500 Mitgliedern danke sagen. Denn ohne sie wären wir nicht so alt geworden», sagt André Eberhard, der Vorsitzende der Bankleitung. So hing denn auch an jedem Ballon eine Karte mit einer verschlüsselten Nummer pro Mitglied. Der Finder wurde gebeten, diese Karte an die Bank zurückzuschicken. 

Umwelt und Tiere berücksichtigt
Die Ballonaktion wurde umweltgerecht veranstaltet und war sowohl von der Stadt Rorschach als auch vom Kanton St.Gallen genehmigt. Die Ballone sowie die Abbindschnüre waren biologisch abbaubar und die Finder wurden gebeten, den Rest des Ballons zu entsorgen. Zudem wurden die Schnüre extra auf 5 cm gekürzt, damit sich keine Tiere darin verheddern können.

Gelungener Auftakt ins 100. Jubiläumsjahr
Vier Wochen später zählt die Bank rund 1600 Karten, die zurückgeschickt wurden. Es ist unglaublich, wie weit es die „fliegenden Mitglieder“ geschafft haben: Eine Karte wurde im Prättigau auf 1600 m Höhe gefunden. Andere flogen bis nach Bern, ins Fürstentum Liechtenstein und eine Karte schaffte es sogar bis nach Telfs im Tirol. Die Bankfee hat den Hauptgewinner sowie die Gewinner der Trostpreise aus der Schachtel gezogen. Sie wurden persönlich über das Finderglück informiert. Das begeisterte Publikum auf dem Chabisplatz wie auch die zahlreichen Karten-Rücksendungen haben gezeigt: Die Auftakt-Aktion zum 100. Jubiläumsjahr war ein absoluter Höhenflug. 

11. März 2017 | | 56 Bilder